Ein Pokal-Sonntag in Berlin

Kurze Wege zwischen Fankneipen

Manchmal – also ganz selten – meint es der Spielplan ja dann doch mal gut mit einem. Viele Spiele an einem Tag, zeitlich alle knapp versetzt – das bietet im Grunde nur die erste Hauptrunde im DFB-Pokal. Dann also, wenn David Goliath gerne mal ein Bein stellt, meist am Ende aber doch Goliath am längeren Hebel sitzt. So erlebt auch an diesem Pokal-Sonntag in Berlin.
Begonnen hat unsere Spritztour durch die 1. Hauptrunde am frühen Nachmittag in Berlin-Kreuzberg. In ihrer Fankneipe feierten die Fans des VfL Bochum den am Ende doch recht unspektakulären 5:0-Sieg beim Oberligisten FSV Salmrohr. Es sollte das einzige unaufgeregte Spiel für die kommenden beiden Tage bleiben. Im Anschluss an das Bochum-Spiel ging es nämlich ein paar Straßen weiter ins benachbarte Neukölln. Dort treffen sich an diesem Nachmittag die Havelpralinen in den Lenau Stuben, um ihre Fortuna aus Düsseldorf bei Rot-Weiß Essen siegen zu sehen. Bis es soweit ist, dauert es jedoch 120 torlose Minuten, in denen beide Teams mehrfach am Rand der Niederlage standen. Im Elfmeterschießen setzt sich der Zweitligist der Havelpralinen dann mit 3:1 durch.
Wieder nur ein paar hundert Meter weiter in Friedrichshain fiebern zur Zeit des Düsseldorfer Elfmeterschießens schon die Fans des 1. FC Kaiserslautern bei dessen Auftritt in Rostock der zweiten Runde entgegen. Auch hier: Ein wahre Geduldsprobe und auch hier 120 Minuten keine Tore. Dafür sind die Elfmeterschützen im hohen Norden sehr viel sicherer als noch im Düsseldorf-Essener Duell. Es entbehrt daher nicht einer gewissen Tragik, dass mit Marcel Ziemer ein Ex-FCK-Spieler im Entscheidungsroulette der einzige Schütze ist, der nicht trifft.

Fanclub: Bochumer Botschaft
Verein: VfL Bochum
Fanclubkneipe: Junction Bar, Gneisenaustraße 18, 10961 Berlin-Kreuzberg

Fanclub: Havelpralinen
Verein: Fortuna Düsseldorf
Fanclubkneipe: Lenau Stuben, Hobrechtstraße 62, 12047 Berlin-Neukölln

Fanclub: Berliner Bagaasch
Verein: 1.FC Kaiserslautern
Fanclubkneipe: Tagblatt, Kreutziger Straße 28, 10247 Berlin-Friedrichshain

DFB-Pokal 2015/2016, 1. Hauptrunde
FSV Salmrohr – VfL Bochum 0:5 (0:1)
Rot-Weiß Essen – Fortuna Düsseldorf 1:3 (0:0,0:0) n.E.
Hansa Rostock – 1.FC Kaiserslautern 4:5 (0:0,0:0) n.E.

Kategorien
1. FC KaiserslauternDreharbeitenFerne LiebeFortuna DüsseldorfVfL Bochum
Kein Kommentar

Antwort schreiben

*

*

Newsletter

Kategorien
Umfrage

Die ultimative Frage:

Loading ... Loading ...