Starker Club gewinnt auf Sankt Pauli

Die Clubberer 04 Berlin

Es war der Tag, an dem die Hansestadt Hamburg über ihre Olympia-Bewerbung abstimmte und an dem sich die Mehrheit ihrer Einwohner überraschend gegen das große Fest des Sportes entschied. Es war aber auch der Tag, an dem der 1. FC Nürnberg mindestens ebenso überraschend drei Punkte aus Sankt Pauli entführte und Ewald Lienen, dem Coach der Kiezkicker, nachträglich die Feierlichkeiten zu seinem 62. Geburtstag vermieste.
Die Clubfans aus Berlin hatten die Gelegenheit des nicht allzu weit in der Ferne stattfindenden Auswärtsspiels dazu genutzt, um mit dem Bus an die Elbe zu fahren. Sie sollten die knapp vierstündige Fahrt pro Strecke nicht bereuen. Einzig ein nicht gerade gut aufgelegter Busfahrer sollte die Stimmung etwas trüben. Der arme Mann war offensichtlich mit dem falschen Bein aufgestanden und hatte vor allem Angst um seinen kleinen Luxusbus mit Ledersitzen. Eine Weiterempfehlung des Busunternehmen buscontact.de kann an dieser Stelle daher leider nicht ausgesprochen werden. Wer seine Fahrgäste allein als zahlende Bittsteller sieht, hat definitiv den Beruf verfehlt. Das aber nur am Rande als kleiner Hinweis, dass es nicht immer nur die Fußballfans sind, die sich daneben benehmen. Längst wird es immer schwieriger, überhaupt ein Busunternehmen zu finden, wenn man bei der Buchung ehrlich genug ist und ansagt, worum es bei der Fahrt geht.
Den Clubfans konnte es am Ende egal sein – sie sind mit drei Punkten im Gepäck wieder in Berlin gelandet und können sich bei nur noch zwei Punkten Rückstand auf Platz drei nun wieder berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen. Die Art und Weise, wie die Mannschaft von René Weiler in Hamburg aufgetreten ist, zeugte von einer Stabilisierung, die dem Team im bisherigen Verlauf der Saison gefehlt hatte. Gegen Paderborn hat der 1. FC Nürnberg nun am kommenden Freitag die Gelegenheit nachzulegen und bei optimalem Verlauf des Spieltages winkt der Relegationsplatz vielleicht schon am nächsten Wochenende mit Ende der Hinrunde.

Fanclub: Clubberer 04 Berlin
Verein: 1. FC Nürnberg
Stadion: Millerntor-Stadion, Harald-Stender-Platz 1, 20359 Hamburg

Zweite Fußball-Bundesliga 2015/2016, 16. Spieltag
FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg 0:4 (0:2)

Kategorien
1. FC NürnbergDreharbeitenFerne Liebe
Kein Kommentar

Antwort schreiben

*

*

Newsletter

Kategorien
Umfrage

Die ultimative Frage:

Loading ... Loading ...