Bochum schwächelt weiter

Auch im Heimspiel gegen den 1.FC Heidenheim blieb der erhoffte Befreiungsschlag aus

Der VfL Bochum legt im Grunde fast eine identische Saison-Hinrunde hin, wie der etwas größere VfL aus der Bundesliga, den alle nur unter dem Namen Borussia Mönchengladbach kennen – allerdings mit umgekehrten Vorzeichen. Während die Elf vom Niederrhein katastrophal in die neue Spielzeit gestartet war und das Tableau der obersten deutschen Spielklasse praktisch von hinten aufrollt, war man bei VfL aus Bochum bestens in die Saison gestartet, wird nun jedoch seit einigen Wochen immer weiter nach hinten gereicht. Sechs Siege, drei Unentschieden und nur eine Niederlage war die Bilanz nach zehn Spieltagen und man grüßte den Rest der Liga als Tabellenführer. Ziemlich genau zwei Monate später wartet man noch immer auf den siebten Saisonsieg und musste sich bei zwei Unentschieden vier Mal dem Gegner geschlagen geben.
Ein drittes Unentschieden ist nun zum Abschluss der Hinrunde gegen den 1. FC Heidenheim hinzugekommen und man stagniert in Bochum inzwischen auf Platz acht im Niemandsland der Tabelle. Der erhoffte Befreiungsschlag am zweiten Advent blieb aus. Zwar konnte man den Rückstand aus der ersten Hälfte noch ausgleichen, doch zu einem Dreier reichte es auch am Nikolaustag nicht.
Entsprechend bescheiden war die Reaktion auf den Abpfiff an diesem Sonntag bei den Mitgliedern der Bochumer Botschaft in Berlin. Erste Blicke vereinzelter Mitglieder wanderten dann auch zunächst in Richtung Platz 16, verbunden mit der Frage, wie viel Vorsprung man denn noch habe. Gleichzeitig wurden jedoch Stimmen laut, dass man letztlich nur mal wieder eine kleine positive Serie starten müsse und dann sei man auch ganz schnell wieder oben mit dran. Bis Platz drei seien es doch schließlich gerade mal fünf Punkte.
Wie so oft liegt die Wahrheit wahrscheinlich mal wieder irgendwo in der Mitte und man darf gespannt sein, in welche Richtung das Pendel in Bochum in den nächsten Wochen ausschlägt.

Fanclub: Bochumer Botschaft
Verein: VfL Bochum
Fankneipe: Junction Café, Gneisenaustraße 18, 10961 Berlin-Kreuzberg

Zweite Fußball-Bundesliga 2015/2016, 17. Spieltag
VfL Bochum – 1. FC Heidenheim 1:1 (0:1)

Kategorien
DreharbeitenFerne LiebeVfL Bochum
Kein Kommentar

Antwort schreiben

*

*

Newsletter

Kategorien
Umfrage

Die ultimative Frage:

Loading ... Loading ...

Ähnliche Artikel

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSIxMDAlIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzdxRVZ6X3hLbnpvP3JlbD0wIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPjwvaWZyYW1lPg==
Ganz neu!
Erste bewegte und bewegende Bilder unseres Films!