Eine geile Premiere

Volles Haus im Babylon

Da arbeitet man gerade mal neun Monate an einem Projekt und schon ist der Abend da – der Abend der Premiere, der Abend, auf den man hinarbeitet, der Abend, an dem es zählt. Das Herz fängt an zu klopfen, wenn man sieht, wie voll das Kino ist und es hüpft geradezu, wenn auf der Leinwand die ersten Sekunden des eigenen Werks zu sehen sind.
Die letzten Tage waren und sind unfassbar – und sie wären nicht möglich gewesen ohne Euch! Ohne Exilfans, die trotz Entfernung treu zu ihrem Verein halten. Ohne Exilfans, die auch fernab der Heimat Leidenschaft zeigen, deren Herz am richtigen Fleck schlägt. Euch allen ein dickes Dankeschön, denn ohne Euch wäre dieser Film nicht möglich gewesen. Ihr seid es, die Berlin noch ein wenig bunter machen als es ohnehin schon ist.
Und Ihr seid es auch, die unsere zweite Vorstellung im Rahmen des 11mm-Fußballfilmfestivals 2016 bereits am Abend vorher zu einer ausverkauften Vorstellung werden lasst. Alle Plätze besetzt, Vorstellung ausverkauft, volles Haus! Wie geil ist das denn???

Danke! Danke! Danke!

Galerie von der Premiere: (c) 11mm-Fussballfilmfestival

Kategorien
Aktuelles
Kein Kommentar

Antwort schreiben

*

*

Newsletter

Kategorien
Umfrage

Die ultimative Frage:

Loading ... Loading ...